Cleaulems Netzticker

Fragen und Anregungen an christian[at]cleaulem.de

Mo, 14.09.2015

  • [1] Ich habe mich immer gefragt, ob ich mir nur einbilde, dass die Leute im Straßenverkehr immer rücksichtsloser werden und immer schlimmer fahren. Es scheint so, als würde mein Eindruck nicht trügen.

    Am besten ist mal wieder der ADAC, das Sprachrohr der Automobillobby, nach denen ja alle Autofahrer total super und sicher fahren.

    Ein so düsteres Lagebild will Ulrich Chiellino vom ADAC allerdings nicht zeichnen. „Die Mehrzahl der Autofahrer hält sich an die Verkehrsregeln“, sagt der Verkehrspsychologe und spricht von „Extremfällen“, die im dichten Verkehr immer öfter zu Konfliktsituationen führten. Insgesamt bestehe hierzulande bei der Verkehrsmoral „aber durchaus noch Luft nach oben“, räumt Chiellino ein.

    Das ist ja wirklich noch sehr beschönigt. Nach meiner Erfahrung fahren die meisten Leute wie die letzten Vollidioten. Da kann man nichts beschönigen. Inzwischen ist es ja schon der Extremfall, wenn sich die Leute an die Verkehrsregeln halten.